Angebote zu "Stiftskirche" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Daniel Herz Orgel der Stiftskirche Wilten i...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Nichts kann uns scheiden von der Liebe
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.08.2020, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Predigten von Horst Hirschler, Auflage: 1/2020, Herausgeber: Ludolf Ulrich/Margit Beubler, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abt zu Loccum // Bibelauslegung // Erzählkunst // Feste im Kirchenjahr // Homiletik // Johannes Schulze // Landesbischof i. R. // Landeskirche Hannovers // Marktkirche Hannover // Predigerseminar Loccum // Predigtpreis // Seifert-Orgel // Stiftskirche Kloster Loccum // Zugunglück Eschede, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 142 S., 7 Fotos, Seiten: 142, Format: 1.5 x 21 x 13 cm, Gewicht: 256 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Wenn die Königin lacht, m. 1 Audio-CD, .
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erfreut alle Liebhaber der Orgelmusik: Die enthaltenen Geschichten und Gedichte verneigen sich huldvoll vor der Königin der Instrumente, der Orgel. Humorvoll geben Christian Morgenstern, Hermann Hesse, Bernd Mellenthin u. a. Einblick in die spannende Welt der Organisten. Der bekannte Fahrradkantor Martin Schulze erzählt von seinen Orgeltourneen quer durch die Republik. Die zahlreichen Karikaturen von Thomas Plaßmann nehmen die Eigenheiten von Organisten und ihren Pfarrgemeinden aufs Korn.Auf der CD hören Sie anspruchsvolle klassische Orgelstücke, die zwölf namhafte Organisten auf den Orgeln ihrer Kirche eingespielt haben, u. a. erklingen die Große Orgel der Stiftskirche Lilienfeld, die Orgel von St. Jakob in Innsbruck, die Orgel der Stiftskirche Göttweig und die Lettner-Orgel von St. Pantaleon in Köln. (CD: Slimcase, 4 Seiten Booklet, Laufzeit 74:24 Minuten)Inhalt der CD:01. Ciacona über ein litauisches VolksliedKaren De Pastel (große Orgel der Stiftskirche Lilienfeld)02. Karl Waldeck (1841-1905): Orgelfantasie in B-Dur nach einem Thema von Josef Calasantius Waldeck, WV I.1.1Ikarus Kaiser (Hauptorgel der Stiftskirche Wilhering), aufgenommen 2012Jean Adam Guilain (1680-1739): Suite du premier ton03. Plein Jeu04. RecitGuillaume Gabriel Nivers (1632-1740): Suite du premier ton05. Récit de Voix humaine06. Á 2 ChoeursReinhard Jaud (Orgel von St. Jakob, Innsbruck)07. Louis Vierne (1870-1937): Toccata b-Moll aus »Piéce de fantasie« op. 53Franz Constantini (Orgel der Stiftskirche Göttweig)08. Louis Vierne: »Kyrie« aus der Messe in fis-Moll für Chor und zwei OrgelnLive-Mitschnitt eines Konzertes in St. Bonifatius, Gießen, am 21. April 2017Prof. Daniel Beckmann (Eule-Orgel), Michael Giles (Chor-Orgel), Ingelheimer Kantorei, Leitung: Thomas HöppAndreas Fauß: Variationen über ein Menuett von Mozart op. 1009. Menuett KV 1 - W. A. Mozart10. 1. Variation Andante11. 2. Variation Risoluto - Allegretto - Risoluto12. 3. Variation Presto13. 4. Variation Misterioso (Adagio)14. 5. Variation Vivace - MaestosoAndreas Fauß (Hey-Orgel, St. Trinitatis in Sondershausen)Johann Sebastian Bach: 4 kurze Stücke aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach15. Musette BWV Anh. 12616. Menuett G-Dur BWV Anh. 11417. Menuett g-Moll BWV Anh. 11518. Marsch D-Dur BWV Anh. 122Felix Friedrich (Donat-Trost-Orgel, Schlosskirche Eisenberg)19. Johann Sebastian Bach: »Meine Seele erhebt den Herrn« BWV 733, Fuge über das MagnifikatElisabeth Höpfner (Silbermann-Orgel, Marienkirche Rötha)Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge G-Dur BWV 54120. Präludium21. FugeMartina Mailänger (Lettner-Orgel, St. Pantaleon, Köln)22. Johann Sebastian Bach: Fuge c-Moll BWV 546Christian Thadewald-Friedrich (Mende-Orgel, St. Nikolai, Wismar)23. Johann Kaspar Kerll (1627-1693): Canzone in d-Moll24. Christian Fink (1831-1911): ModeratoThilo Frank (Lenter-Orgel, Lutherkirche, Fellbach)25. Jan Pieterzoon Sweelinck (1562-1621): Ons is gheboren een kindekijn 4 VariationenMartin Böcker (Arp-Schnitger-Orgel, St. Johannis, Oederquart)- humorvolle Geschichten und Gedichte - witzige Karikaturen von Thomas Plaßmann - CD mit eindrucksvoller Orgelmusik

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Hohenstaufen/Helfenstein. Historisches Jahrbuch...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 19. Band des Jahrbuches Hohenstaufen/Helfenstein beginnt mit zwei Beiträgen zum Stift Wiesensteig:Sönke Lorenz zeichnet die ersten Jahrhunderte der Verehrung des Hl. Cyriakus nach und ergründet, wie es kam, dass dieser Heilige 861 zum Patron der Stiftskirche erhoben wurde.Karlfriedrich Gruber untersucht die Geschichte des Stiftes im späten Mittelalter.Walter Ziegler erforscht die Geschichte des Adelssitzes, der einst an der Stelle des Storchen in Göppingen stand, im Anhang ('Kleine Beiträge') erweitert durch einen Grabungsbericht ebendort von Reinhard Rademacher.Stefan Lang rekonstruiert die Geschichte der jüdischen Familien unter den Herren von Rechberg in Großeislingen, deren Vertreibung 1554 durch ein Kapitalverbrechen ihres Schutzherren verursacht wurde.Karlheinz Bauer ergründet die vielfältige Geschichte und den Aufbau der Orgel der Geislinger Stadtkirche von ihren Anfängen bis zur Gegenwart.Uwe Jens Wandel ruft den Kantor und Komponisten Daniel Speer (1636-1707) in Erinnerung, der unter anderem die Geschichte des 'Weiberaufstandes' von Göppingen verfasst hat.Fabian Beller zeigt an spannenden Beispielen aus den Göppinger Oberamtsrechnungen die große Bedeutung dieser Quellen für die lokale Geschichtsforschung.Jean-Marie Mayer beschreibt das Schicksal von Soldaten der Oberämter Göppingen und Geislingen an der Westfront im Kriegsjahr 1916.Rainer Mauch klärt, woher sich die Bezeichnung 'Geißentäle' tatsächlich ableitet und auf welches Tal sie sich ursprünglich bezog.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Hohenstaufen/Helfenstein. Historisches Jahrbuch...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 19. Band des Jahrbuches Hohenstaufen/Helfenstein beginnt mit zwei Beiträgen zum Stift Wiesensteig:Sönke Lorenz zeichnet die ersten Jahrhunderte der Verehrung des Hl. Cyriakus nach und ergründet, wie es kam, dass dieser Heilige 861 zum Patron der Stiftskirche erhoben wurde.Karlfriedrich Gruber untersucht die Geschichte des Stiftes im späten Mittelalter.Walter Ziegler erforscht die Geschichte des Adelssitzes, der einst an der Stelle des Storchen in Göppingen stand, im Anhang ('Kleine Beiträge') erweitert durch einen Grabungsbericht ebendort von Reinhard Rademacher.Stefan Lang rekonstruiert die Geschichte der jüdischen Familien unter den Herren von Rechberg in Großeislingen, deren Vertreibung 1554 durch ein Kapitalverbrechen ihres Schutzherren verursacht wurde.Karlheinz Bauer ergründet die vielfältige Geschichte und den Aufbau der Orgel der Geislinger Stadtkirche von ihren Anfängen bis zur Gegenwart.Uwe Jens Wandel ruft den Kantor und Komponisten Daniel Speer (1636-1707) in Erinnerung, der unter anderem die Geschichte des 'Weiberaufstandes' von Göppingen verfasst hat.Fabian Beller zeigt an spannenden Beispielen aus den Göppinger Oberamtsrechnungen die große Bedeutung dieser Quellen für die lokale Geschichtsforschung.Jean-Marie Mayer beschreibt das Schicksal von Soldaten der Oberämter Göppingen und Geislingen an der Westfront im Kriegsjahr 1916.Rainer Mauch klärt, woher sich die Bezeichnung 'Geißentäle' tatsächlich ableitet und auf welches Tal sie sich ursprünglich bezog.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Wenn die Königin lacht, m. 1 Audio-CD, .
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erfreut alle Liebhaber der Orgelmusik: Die enthaltenen Geschichten und Gedichte verneigen sich huldvoll vor der Königin der Instrumente, der Orgel. Humorvoll geben Christian Morgenstern, Hermann Hesse, Bernd Mellenthin u. a. Einblick in die spannende Welt der Organisten. Der bekannte Fahrradkantor Martin Schulze erzählt von seinen Orgeltourneen quer durch die Republik. Die zahlreichen Karikaturen von Thomas Plaßmann nehmen die Eigenheiten von Organisten und ihren Pfarrgemeinden aufs Korn.Auf der CD hören Sie anspruchsvolle klassische Orgelstücke, die zwölf namhafte Organisten auf den Orgeln ihrer Kirche eingespielt haben, u. a. erklingen die Große Orgel der Stiftskirche Lilienfeld, die Orgel von St. Jakob in Innsbruck, die Orgel der Stiftskirche Göttweig und die Lettner-Orgel von St. Pantaleon in Köln. (CD: Slimcase, 4 Seiten Booklet, Laufzeit 74:24 Minuten)Inhalt der CD:01. Ciacona über ein litauisches VolksliedKaren De Pastel (große Orgel der Stiftskirche Lilienfeld)02. Karl Waldeck (1841-1905): Orgelfantasie in B-Dur nach einem Thema von Josef Calasantius Waldeck, WV I.1.1Ikarus Kaiser (Hauptorgel der Stiftskirche Wilhering), aufgenommen 2012Jean Adam Guilain (1680-1739): Suite du premier ton03. Plein Jeu04. RecitGuillaume Gabriel Nivers (1632-1740): Suite du premier ton05. Récit de Voix humaine06. Á 2 ChoeursReinhard Jaud (Orgel von St. Jakob, Innsbruck)07. Louis Vierne (1870-1937): Toccata b-Moll aus »Piéce de fantasie« op. 53Franz Constantini (Orgel der Stiftskirche Göttweig)08. Louis Vierne: »Kyrie« aus der Messe in fis-Moll für Chor und zwei OrgelnLive-Mitschnitt eines Konzertes in St. Bonifatius, Gießen, am 21. April 2017Prof. Daniel Beckmann (Eule-Orgel), Michael Giles (Chor-Orgel), Ingelheimer Kantorei, Leitung: Thomas HöppAndreas Fauß: Variationen über ein Menuett von Mozart op. 1009. Menuett KV 1 - W. A. Mozart10. 1. Variation Andante11. 2. Variation Risoluto - Allegretto - Risoluto12. 3. Variation Presto13. 4. Variation Misterioso (Adagio)14. 5. Variation Vivace - MaestosoAndreas Fauß (Hey-Orgel, St. Trinitatis in Sondershausen)Johann Sebastian Bach: 4 kurze Stücke aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach15. Musette BWV Anh. 12616. Menuett G-Dur BWV Anh. 11417. Menuett g-Moll BWV Anh. 11518. Marsch D-Dur BWV Anh. 122Felix Friedrich (Donat-Trost-Orgel, Schlosskirche Eisenberg)19. Johann Sebastian Bach: »Meine Seele erhebt den Herrn« BWV 733, Fuge über das MagnifikatElisabeth Höpfner (Silbermann-Orgel, Marienkirche Rötha)Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge G-Dur BWV 54120. Präludium21. FugeMartina Mailänger (Lettner-Orgel, St. Pantaleon, Köln)22. Johann Sebastian Bach: Fuge c-Moll BWV 546Christian Thadewald-Friedrich (Mende-Orgel, St. Nikolai, Wismar)23. Johann Kaspar Kerll (1627-1693): Canzone in d-Moll24. Christian Fink (1831-1911): ModeratoThilo Frank (Lenter-Orgel, Lutherkirche, Fellbach)25. Jan Pieterzoon Sweelinck (1562-1621): Ons is gheboren een kindekijn 4 VariationenMartin Böcker (Arp-Schnitger-Orgel, St. Johannis, Oederquart)- humorvolle Geschichten und Gedichte - witzige Karikaturen von Thomas Plaßmann - CD mit eindrucksvoller Orgelmusik

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Papst-Benedikt-Orgel in der Stiftskirche Un...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die päpstliche Basilika Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle in Regensburg zählt zu den historisch und kunstgeschichtlich bedeutsamsten Gotteshäusern in Bayern. Mit der neuen 'Papst-Benedikt-Orgel' erhält sie im September 2006 ein einzigartiges Instrument - wegen seiner höchst anspruchsvollen Disposition nach historischem Vorbild wie auch als Schenkung an den Heiligen Vater aus Deutschland.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot