Angebote zu "Scherer-Orgel" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Die ehemalige Scherer-Orgel in Bernau
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ehemalige Scherer-Orgel in Bernau ab 38 € als Taschenbuch: Eine historiografische Dokumentation Dokumente der Orgelwelt. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Michael Prætorius: Pro Organico
10,77 € *
ggf. zzgl. Versand

The works of Michael Praetorius, an outstanding composer and great innovator, have mainly come to the contemporary public's attention thanks to his collection of dances under the name of Terpsichore and to his theoretical writings. Jean-Charles Ablitzer here gives us the first recording of 10 organ pieces selected from his Musae Soniae (phantasies on Lutherian melodies) and from his Hymnodia Sonia (Latin hymns). -- (Orgel Scherer de Tangermuende 1624)

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Melchior Schildt: Complete Organ Works
14,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Sweelinck stellt Léon Berben mit Melchior Schildt einen weiteren Vertreter der Norddeutschen Orgelschule vor: Aus Diensten am Dänischen Königshof heimkehrend trat der Hannoveraner als Organist an der Marktkirche in die Fußstapfen seines Vaters. Léon Berben musiziert auf der Scherer-Orgel von St. Stephanus in Tangermünde, eine ideale Verbindung zwischen barockem Orgelklang und gotischer Akustik.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Scherer-Orgel (1624) In St.Stephan Tangermünde
17,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Komponisten: Scheidemann, Praetorius, Scheidt,Hanff, Weckmann

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die ehemalige Scherer-Orgel in Bernau
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HANS SCHERER d. Ä. ( um 1535 Hamburg, 1611 Hamburg) hat mit seiner berühmten Orgel in Bernau Fragen und Rätsel hinterlassen, die bis heute ungeklärt blieben, weil entweder nur auf Sekundärquellen zurückgegriffen wurde, die selbst aus zweiter Hand gespeist sind oder weil Primärquellen nicht intensiv genug durchdrungen wurden. Zudem ist in der Forschung wohl auch angenommen worden, dass die Originalquellen nicht mehr vorhanden seien. Dem ist nicht so. Im Gegenteil, die Hauptdokumente (Orgelakten) im Stadtarchiv Bernau sind so umfangreich und vollständig erhalten, wie man es sich nur wünschen kann und geben Einblick in ein Kapitel der Orgelbaugeschichte, das der öffentlichen Aufarbeitung bedarf. Diese Gelegenheit ergab sich nunmehr im Rahmen des Projektes "Kein Bildersturm!" der Marienkirchengemeinde Bernau, wobei die erhaltenen Schnitzwerkteile der Scherer-Orgel zum Anlass genommen wurden, sich dem ursprünglichen Gesamtbild dieses einzigartigen Instrumentes anzunähern. Die Notwendigkeit ergab sich umso mehr, weil - soweit bisher bekannt - keine bildliche Darstellung dieser Orgel überliefert wurde. Eine kurz vor dem Abriss in Auftrag gegebene Fotografie wurde leider verhindert. Möge diese Arbeit dazu beitragen, jenen bedauerlichen Mangel so weit als möglich auszugleichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Dokumente der Orgelwelt / Die ehemalige Scherer...
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

HANS SCHERER d. Ä. (*um 1535 Hamburg, †1611 Hamburg) hat mit seiner berühmten Orgel in Bernau Fragen und Rätsel hinterlassen, die bis heute ungeklärt blieben, weil entweder nur auf Sekundärquellen zurückgegriffen wurde, die selbst aus zweiter Hand gespeist sind oder weil Primärquellen nicht intensiv genug durchdrungen wurden. Zudem ist in der Forschung wohl auch angenommen worden, dass die Originalquellen nicht mehr vorhanden seien. Dem ist nicht so. Im Gegenteil, die Hauptdokumente (Orgelakten) im Stadtarchiv Bernau sind so umfangreich und vollständig erhalten, wie man es sich nur wünschen kann und geben Einblick in ein Kapitel der Orgelbaugeschichte, das der öffentlichen Aufarbeitung bedarf. Diese Gelegenheit ergab sich nunmehr im Rahmen des Projektes „Kein Bildersturm!” der Marienkirchengemeinde Bernau, wobei die erhaltenen Schnitzwerkteile der Scherer-Orgel zum Anlass genommen wurden, sich dem ursprünglichen Gesamtbild dieses einzigartigen Instrumentes anzunähern. Die Notwendigkeit ergab sich umso mehr, weil - soweit bisher bekannt - keine bildliche Darstellung dieser Orgel überliefert wurde. Eine kurz vor dem Abriss in Auftrag gegebene Fotografie wurde leider verhindert. Möge diese Arbeit dazu beitragen, jenen bedauerlichen Mangel so weit als möglich auszugleichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
375 Jahre Scherer-Orgel Tangermünde
28,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer dieses Buch in die Hand nimmt, verbindet sich - zunächst vielleicht, ohne es zu wissen - auf eine besondere Weise mit der größten und bedeutendsten noch erhaltenen Renaissanceorgel der Welt. Doch bald schon wird er lesend darüber staunen können, wie sich andere Menschen vor ihm mit diesem wunderbaren Klangdenkmal verbunden haben und was man aus der Perspektive des Kenners alles darüber zu denken und zu sagen vermag. Es war nicht unser Zeitgeist, der 1999 in Tangermünde Menschen zu einem Orgelkunst-Symposium zusammengeführt hat, sondern es war das Bewusstsein, dass wir es hier mit einem einzigartigen Kulturgegenstand zu tun haben, der Zeitgeister überdauern kann und den es auf angemessene Weise zu würdigen gilt. Und so geschah es, dass jeder der Autoren mit einem Beitrag erschien, der das Alltägliche hinter sich lässt und uns in eine Welt der Betrachtung entführt, die diesem klingenden Schatz aus einer jeweils anderen Sicht gerecht zu werden versucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot