Angebote zu "Pachelbel" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Organistica 1 - deutsche Orgelmusik 1500-1900
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

BUCHNER H CHRIST IST ERSTANDEN|KERLL J K TOCCATA SEPTIMI TONI|O LAMM GOTTES / Pachelbel Johann|DER HERR IST MEIN GETREUER HIRT|O MENSCH BEWEIN DEIN SUENDE GROSS|BRUHNS N ADAGIO|PRAELUDIUM / Bach Johann Sebastian|FANTASIA|Praeludium + Fuge / Haendel Georg Friedrich|JESU MEONE FREUDE|2 KLEINE FUGEN (VERSETTEN) FUER ORGEL KV 154|ACH GOTT OM HIMMEL SIEH DAREIN|FUGE C-DUR / Beethoven Ludwig van|6 Fughetten / Weber Carl Maria von|Offertorium / Rinck Johann Christian Heinrich|PRAELUDIUM / Loewe Carl|LOBET DEN HERREN / Humperdinck Engelbert|PFITZNER H ALLEIN GOTT IN DER HOEH SEI EHR|Es kommt ein Schiff geladen|O HAUPT VOLL BLUT UND WUNDEN|WIE SCHOEN LEUCHTET|POSTLUDIUM

Anbieter: Notenbuch
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Complete Organ Works III
38,49 € *
ggf. zzgl. Versand

James David Christie (Orgel) // Gleich mit 3 CDs schließen wir unsere neue Gesamteinspielung der Orgelwerke von Johann Pachelbel, dem wichtigsten Komponisten der süddeutschen Orgeltradition, ab. Den drei Protagonisten Michael Belotti, Christian Schmitt und James David Christie ist erneut eine runde Aufnahme gelungen, in denen kundig an verschiedenen hervorragenden historischen Instrumenten musiziert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ciacona con variazioni C-Dur, Klavier
10,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Nürnberger Komponist Johann Pachelbel (1653-1706) hinterließ ein umfangreiches "Clavierwerk", das gleichermaßen auf der Orgel, dem Cembalo oder dem modernen Klavier darstellbar ist. Er war ein Meister der Variation und bediente sich dazu häufig der Form der Chaconne, indem er die Variationen über einen ostinaten Bass oder ein harmonisches Grundschema schrieb. Die "Ciacona con variazioni" in C-Dur zeigt ihn als Meister der Variationstechnik: Aus dem schlichten viertaktigen Grundthema entwickelt er eine abwechslungsreiche und kunstvolle Reihe von 24 Variationen. Da jede Variation einen eigenen satztechnischen Charakter hat und abwechselnd melodische, kontrapunktisch-polyphone oder virtuose Aspekte in den Vordergrund stellt, eignet sich der nicht allzu schwere Zyklus sehr gut für den Instrumentalunterricht.Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ciacona con variazioni C-Dur
8,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Nürnberger Komponist Johann Pachelbel (1653-1706) hinterliess ein umfangreiches 'Clavierwerk', das gleichermassen auf der Orgel, dem Cembalo oder dem modernen Klavier darstellbar ist. Er war ein Meister der Variation und bediente sich dazu häufig der Form der Chaconne, indem er die Variationen über einen ostinaten Bass oder ein harmonisches Grundschema schrieb. Die 'Ciacona con variazioni' in C-Dur zeigt ihn als Meister der Variationstechnik: Aus dem schlichten viertaktigen Grundthema entwickelt er eine abwechslungsreiche und kunstvolle Reihe von 24 Variationen. Da jede Variation einen eigenen satztechnischen Charakter hat und abwechselnd melodische, kontrapunktisch-polyphone oder virtuose Aspekte in den Vordergrund stellt, eignet sich der nicht allzu schwere Zyklus sehr gut für den Instrumentalunterricht. Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Pachelbel, J: Kanon
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wenn der Name des Komponisten Johann Pachelbel (1653-1706) in einem Werk weiterlebt, dann ist das sicherlich sein Kanon. Dieses gleichzeitig in hohem Masse kunstvolle wie klangschöne und sinnliche Werk hat den Namen Pachelbels über die Grenzen der Orgel- und Kirchenmusik, seinem hauptsächlichen Wirkungskreis, hinaus bekannt gemacht. Spätestens zur Weihnachtszeit klingt es in seiner Originalgestalt für drei Violinen und Basso continuo oder in vielfältigen Bearbeitungen aus Radiogeräten und Kaufhauslautsprechern. Um dieses Werk auch den Klavierspielern zugänglich zu machen, legt Jürgen Krekel jetzt eine gut spielbare Bearbeitung für das Klavier vor. Schwierigkeitsgrad: 2

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Pachelbel, J: Kanon
5,70 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wenn der Name des Komponisten Johann Pachelbel (1653-1706) in einem Werk weiterlebt, dann ist das sicherlich sein Kanon. Dieses gleichzeitig in hohem Maße kunstvolle wie klangschöne und sinnliche Werk hat den Namen Pachelbels über die Grenzen der Orgel- und Kirchenmusik, seinem hauptsächlichen Wirkungskreis, hinaus bekannt gemacht. Spätestens zur Weihnachtszeit klingt es in seiner Originalgestalt für drei Violinen und Basso continuo oder in vielfältigen Bearbeitungen aus Radiogeräten und Kaufhauslautsprechern. Um dieses Werk auch den Klavierspielern zugänglich zu machen, legt Jürgen Krekel jetzt eine gut spielbare Bearbeitung für das Klavier vor. Schwierigkeitsgrad: 2

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ciacona con variazioni C-Dur
7,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Nürnberger Komponist Johann Pachelbel (1653-1706) hinterließ ein umfangreiches 'Clavierwerk', das gleichermaßen auf der Orgel, dem Cembalo oder dem modernen Klavier darstellbar ist. Er war ein Meister der Variation und bediente sich dazu häufig der Form der Chaconne, indem er die Variationen über einen ostinaten Bass oder ein harmonisches Grundschema schrieb. Die 'Ciacona con variazioni' in C-Dur zeigt ihn als Meister der Variationstechnik: Aus dem schlichten viertaktigen Grundthema entwickelt er eine abwechslungsreiche und kunstvolle Reihe von 24 Variationen. Da jede Variation einen eigenen satztechnischen Charakter hat und abwechselnd melodische, kontrapunktisch-polyphone oder virtuose Aspekte in den Vordergrund stellt, eignet sich der nicht allzu schwere Zyklus sehr gut für den Instrumentalunterricht. Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot