Angebote zu "Deutschland" (138 Treffer)

Kategorien

Shops

Orgelführer Europa
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa wächst zusammen – politisch. Kulturell glänzt es weiter mit dem Reichtum seiner Regionen. Die Orgel zeigt es wie im Brennspiegel: Es gibt sie immer noch, die brillanten Instrumente in Skandinavien, die große Spätromantik Frankreichs, die reiche Barockkultur der Niederlande, den deutschen Export ins Baltikum, die singenden Prinzipale Italiens und vieles andere mehr. Der „Orgelführer Europa“ setzt den erfolgreichen „Orgelführer Deutschland“ fort. Wieder werden annähernd 100 der interessantesten Orgeln, diesmal unserer Nachbarländer, in Wort und Bild porträtiert und dem Liebhaber wie dem professionellen Orgelspieler in spielerischer Form nahe gebracht. Neben viel Information kommt das unterhaltsame Element nicht zu kurz. Auch anhand von Steinzeitmalerei, am leibhaftig auftretenden Couperin oder an Urlaubern in El Arenal auf Mallorca lässt sich europäische Orgelgeschichte verstehen.Karl-Heinz Göttert ist Germanistikprofessor an der Kölner Universität und hat zuletzt 14 Jahre an der historischen Orgel einer kleinen romanischen Kirche den Dienst versehen. Eckhard Isenberg ist Kantor an zwei Kölner Kirchen. Die eine hat er vor Jahren mit einer „klassischen“ Orgel versorgt, die andere mit einer „romantischen“ Orgel ausgestattet.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Orgeln! Orgeln!
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Alt ist die Orgel, lang ihre Geschichte, weltweit ihre Verbreitung. Die größten Instrumente trifft man in den USA, Bambuspfeifen finden sich auf den Philippinen, für den schwärzesten Bass muss man nach Australien reisen. Das Buch scheut diese abseitigen Wege nicht, geht der Vielfalt von Formen und Problemen aber auch in Deutschland nach. Wie war das mit der Einführung von Orgeln in den jüdischen Synagogen? Wie haben die Nazis das Instrument für sich spielen lassen? Was ist von einer Orgel zu halten, die noch nicht fertig ist, auf der aber 639 Jahre lang nur ein Stück erklingen soll?Quer zu "Deutschland" und "Europa", in den beiden Vorgängerbänden des Teams Göttert/Isenberg beschrieben, liegen andere Themen dieses Buches wie die Prospektgestaltung, der Export, der Verlauf einer Ausschreibung. Oder die Antwort auf selten gestellte Fragen: Wie rekonstruiert man eine Orgel nach einem Ölgemälde? Was passiert mit dem Instrument im Film? Wie lässt sich ein tonnenschwerer Koloss be quem bewegen? Die Geschichten rund um die globale Verbreitung der Orgel sind heute so spannend wie bei kaum einem anderen Instrument.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
ISBN Oratorio de Noel (Weihnachtsoratorium) op....
12,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Klavierauszug und Chorpartitur auch in deutscher Sprache erhältlich Textgrundlage des überwiegend lyrisch-expressiven klangzarten Oratoriums ist die am katholischen Ritus orientierte lateinische Weihnachtsliturgie. Das 1860 komponierte Werk das mittlerweile auch in Deutschland recht bekannt ist zeigt gleich zu Beginn seine klassizistischen Züge (Prelude dans le style de Seb. Bach). Das Orchester beschränkt sich auf Streicher Harfe und Orgel und die Chorpartien sind weder umfangreich noch schwer. Von den Orchesterinstrumenten wird die obligate Harfe nur in zwei der insgesamt 10 Sätze eingesetzt jeweils zusammen mit Orgel. Fehlt eine Harfe so kann deren Partie spieltechnisch von der Orgel mitübernommen werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Orgeln! Orgeln!
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Alt ist die Orgel, lang ihre Geschichte, weltweit ihre Verbreitung. Die größten Instrumente trifft man in den USA, Bambuspfeifen finden sich auf den Philippinen, für den schwärzesten Bass muss man nach Australien reisen. Das Buch scheut diese abseitigen Wege nicht, geht der Vielfalt von Formen und Problemen aber auch in Deutschland nach. Wie war das mit der Einführung von Orgeln in den jüdischen Synagogen? Wie haben die Nazis das Instrument für sich spielen lassen? Was ist von einer Orgel zu halten, die noch nicht fertig ist, auf der aber 639 Jahre lang nur ein Stück erklingen soll?Quer zu "Deutschland" und "Europa", in den beiden Vorgängerbänden des Teams Göttert/Isenberg beschrieben, liegen andere Themen dieses Buches wie die Prospektgestaltung, der Export, der Verlauf einer Ausschreibung. Oder die Antwort auf selten gestellte Fragen: Wie rekonstruiert man eine Orgel nach einem Ölgemälde? Was passiert mit dem Instrument im Film? Wie lässt sich ein tonnenschwerer Koloss be quem bewegen? Die Geschichten rund um die globale Verbreitung der Orgel sind heute so spannend wie bei kaum einem anderen Instrument.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
ISBN Oratorio de Noel (Weihnachtsoratorium) op....
12,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Klavierauszug und Chorpartitur auch in deutscher Sprache erhältlich Textgrundlage des überwiegend lyrisch-expressiven klangzarten Oratoriums ist die am katholischen Ritus orientierte lateinische Weihnachtsliturgie. Das 1860 komponierte Werk das mittlerweile auch in Deutschland recht bekannt ist zeigt gleich zu Beginn seine klassizistischen Züge (Prelude dans le style de Seb. Bach). Das Orchester beschränkt sich auf Streicher Harfe und Orgel und die Chorpartien sind weder umfangreich noch schwer. Von den Orchesterinstrumenten wird die obligate Harfe nur in zwei der insgesamt 10 Sätze eingesetzt jeweils zusammen mit Orgel. Fehlt eine Harfe so kann deren Partie spieltechnisch von der Orgel mitübernommen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Orgelführer Europa
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa wächst zusammen – politisch. Kulturell glänzt es weiter mit dem Reichtum seiner Regionen. Die Orgel zeigt es wie im Brennspiegel: Es gibt sie immer noch, die brillanten Instrumente in Skandinavien, die große Spätromantik Frankreichs, die reiche Barockkultur der Niederlande, den deutschen Export ins Baltikum, die singenden Prinzipale Italiens und vieles andere mehr. Der „Orgelführer Europa“ setzt den erfolgreichen „Orgelführer Deutschland“ fort. Wieder werden annähernd 100 der interessantesten Orgeln, diesmal unserer Nachbarländer, in Wort und Bild porträtiert und dem Liebhaber wie dem professionellen Orgelspieler in spielerischer Form nahe gebracht. Neben viel Information kommt das unterhaltsame Element nicht zu kurz. Auch anhand von Steinzeitmalerei, am leibhaftig auftretenden Couperin oder an Urlaubern in El Arenal auf Mallorca lässt sich europäische Orgelgeschichte verstehen.Karl-Heinz Göttert ist Germanistikprofessor an der Kölner Universität und hat zuletzt 14 Jahre an der historischen Orgel einer kleinen romanischen Kirche den Dienst versehen. Eckhard Isenberg ist Kantor an zwei Kölner Kirchen. Die eine hat er vor Jahren mit einer „klassischen“ Orgel versorgt, die andere mit einer „romantischen“ Orgel ausgestattet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Papst-Benedikt-Orgel in der Stiftskirche Un...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die päpstliche Basilika "Unserer Lieben Frau" zur Alten Kapelle in Regensburg zählt zu den historisch und kunstgeschichtlich bedeutsamsten Gotteshäusern in Bayern. Mit der neuen "Papst-Benedikt-Orgel" erhält sie im September 2006 ein einzigartiges Instrument - wegen seiner höchst anspruchsvollen Disposition nach historischem Vorbild wie auch als Schenkung an den Heiligen Vater aus Deutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Papst-Benedikt-Orgel in der Stiftskirche Un...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die päpstliche Basilika "Unserer Lieben Frau" zur Alten Kapelle in Regensburg zählt zu den historisch und kunstgeschichtlich bedeutsamsten Gotteshäusern in Bayern. Mit der neuen "Papst-Benedikt-Orgel" erhält sie im September 2006 ein einzigartiges Instrument - wegen seiner höchst anspruchsvollen Disposition nach historischem Vorbild wie auch als Schenkung an den Heiligen Vater aus Deutschland.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Orgel
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Orgel ist eng mit den Wegen und manchmal auch Irrwegen der europäischen Kultur verbunden. Wann und wo genau entstand die Orgel eigentlich in ihrer heutigen Form? Was haben die Araber zur Entwicklung dieses scheinbar "christlichen" Instruments beigetragen? Wie geriet sie in den religiösen Bildersturm? Wer brachte sie in die Konzerthallen? Wie hat sich die digitale Revolution auf die Orgel ausgewirkt?Karl-Heinz Göttert schildert all dies in vier Kapiteln: von der Vorgeschichte im antiken Ingenieurswesen über die technische Seite des Orgelbaus bis zu den beteiligten Personen, den Orgelbauern und den Organisten. Dabei werden auch ganz spezielle Fragen beantwortet, u. a. warum in der frühen Neuzeit "italienische" Orgeln anders aussehen als "norddeutsche", welche Rolle die Konfessionen, die Zollschranken, die Industrialisierung spielten, wie Orgelbauer mit Privilegien umgingen oder seit wann das Virtuosentum auch ins Orgelspiel eindrang. Fazit: Die Orgel war und ist das monumentale Instrument in der Musikgeschichte. Ein näheres Kennenlernen lohnt sich. Und die Lektüre dieses faszinierenden Textes verspricht Spannung!Der AutorKarl-Heinz Göttert lehrte von 1990 bis 2009 als Professor für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Universität Köln. Nach seiner Emeritierung unterrichtet er in St. Petersburg, Prag und an verschiedenen chinesischen Universitäten. Forschungsschwerpunkte sind die Literatur der Mittelalters, Rhetorik, Kulturgeschichte. Bei Bärenreiter erschienen die zusammen mit Eckhart Isenberg verfassten Erfolgstitel Orgelführer Deutschland I, Orgelführer Deutschland II, Orgelführer Europa und Orgeln! Orgeln!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot